Warum eine 4. Klasse ein kostenloses Ticket für Nationalparks ist - Versierte Reise

Empfehlungen, 2019

Wahl Des Editors

Warum eine 4. Klasse ein kostenloses Ticket für Nationalparks ist


Wenn Sie Amerika die Schöne erkunden möchten, ist es sehr praktisch, einen vierten Schüler für die Fahrt dabei zu haben. Im Jahr 2015 wurde ein neues Programm mit dem Titel Every Kid in a Park aufgelegt, mit dem alle Viertklässler und ihre Familien für ein volles Jahr in alle Nationalparks, Nationalwälder und nationalen Tierheimen freien Eintritt haben. Ziel ist es, Kindern und Familien im ganzen Land die Möglichkeit zu geben, ihr öffentliches Land und ihre Gewässer persönlich zu erleben.

Jedes Kind in einem Park ist eine Initiative in Zusammenarbeit mit dem National Park Service und der National Park Foundation. Für Familien mit 9 und 10-Jährigen ist es ein zusätzlicher Anreiz, einen Besuch in einem berühmten Reiseziel wie Yellowstone, Yosemite oder dem Grand Canyon zu planen oder eine Gruppe von Nationalparks in einer Region zu besuchen, wie z Utahs Mächtiger 5.

Wie jedes Kind in einem Park funktioniert

Der Every Kid in einem Park Pass läuft von September bis August und ist auf das Schuljahr bezogen. Vierte Schüler können ihre Pässe ab September herunterladen. Der Pass für abgehende Viertklässler endet jedes Jahr Ende August.

Schüler der vierten Klasse können sich online anmelden und einen Pass ausdrucken, der den Zugang zu Nationalparks für den Schüler und eine Wagenladung von Passagieren für ein ganzes Jahr ermöglicht. Ein jährlicher Nationalpark-Pass kostet derzeit 80 US-Dollar.

Kinder können an einer unterhaltsamen und lehrreichen Aktivität auf der Website Every Kid in a Park teilnehmen. Sie erhalten einen personalisierten Papierausweis zum Ausdrucken und mitbringen, um öffentliche Gebiete zu besuchen. An bestimmten teilnehmenden Standorten können auch Viertklässler den Papierpass gegen einen dauerhafteren Plastikjahresabschluss für die 4. Klasse umtauschen.

Der Every Kid in einem Park-Pass lässt den vierten Schüler und alle mitreisenden Passagiere in einem privaten Fahrzeug zu. Der Pass gilt nur für Schüler der vierten Klasse, nicht für Pädagogen / Lehrer. Eltern, die die neue Website besuchen, können Links zu weiteren Informationen zur Planung von Ausflügen in nahe gelegene öffentliche Gebiete finden.

Schauen Sie sich das kostenlose Junior Ranger-Programm an, das in fast jedem Nationalpark angeboten wird. Durch die Ausführung einiger Aufgaben und Aktivitäten können Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren in jedem Park ein spezielles Patch oder ein Abzeichen erhalten.

Wie jedes Kind in einem Park zurückkommt

Die National Park Foundation sammelt Geld für jedes Kind in einem Park durch das Open OutDoors for Kids-Programm, das Transportzuschüsse gewährt, um Kindern den Zugang zu den öffentlichen Grünflächen und Parks Amerikas zu ermöglichen. Es konzentriert sich hauptsächlich auf die Verbindung von Kindern aus unterversorgten und städtischen Gemeinden, die möglicherweise nicht über die Finanzierung von Exkursionen verfügen.

Neben den großen Parks wie Yellowstone können Kinder das Aztec Ruins National Monument in New Mexico, den Canyonlands National Park in Utah, die Fire Island National Seashore in New York, den Ice Age National Scenic Trail in Wisconsin, den Lewis National Park und den Clark National Historic Trail besuchen Missouri (dies ist eine mehrtägige Flussexpedition) und der New Orleans Jazz National Historic Park in Louisiana.


Beliebte Kategorien

Top