Albuquerque's High Desert Neighborhood Guide - Versierte Reise

Empfehlungen, 2019

Wahl Des Editors

Albuquerque's High Desert Neighborhood Guide


High Desert ist eine geplante Community, die auf einer Vision von Erhalt und Nachhaltigkeit basiert. Das natürliche Land um jedes Haus wird erhalten und ungestört gelassen. Bei 6.160 Fuß über dem Meeresspiegel liegt das Gebiet 1000 Fuß über dem Rio Grande. Zu der natürlichen Vegetation gehören Sagebrush und einheimische Blumen, wobei der Wasserschutz eine Schlüsselkomponente der Gemeinschaftsphilosophie ist. Gebäude sind so strukturiert, dass sie in die Umgebung passen.

Wie Mesa del Sol im Süden wurde dies mit einem besonderen Plan im Auge behalten. High Desert wurde mit der Idee gebaut, dass Entwicklung in ihrem natürlichen Kontext stattfinden sollte. Es gibt restriktive Vereinbarungen, die Design- und Baunormen vorschreiben, um sicherzustellen, dass es eine nachhaltige Gemeinschaft mit einem zusammenhängenden Look bleibt. Das Engagement der Community für ein natürliches Gleichgewicht wird durch beide Beiträge mit Gamma-Gras-Skulpturen belegt. Gamma-Gras kann in der Natur zusammen mit Wüstensalbei, Pinon und anderen einheimischen Pflanzen gefunden werden.

Wanderwege und Wanderwege schlängeln sich durch das Gelände und ermöglichen den Bewohnern Orte zum Laufen, Wandern und Abkürzungen.

Da das Wasser im Südwesten nachließ, implementierten die Entwickler von High Desert Wassersammeltechniken, um eine dauerhafte Wasserversorgung zu gewährleisten. Konservierung findet sich auch in der Ausrichtung von Gebäuden und in der Schaffung von Strukturen mit angemessener thermischer Masse.

Die High Desert Community hat sich auch verpflichtet, ihren offenen Raum zu erhalten. Die Arroyos werden unter naturnahen Bedingungen gehalten. Baugrundstücke bleiben außerhalb der Gebäude selbst unberührt, und die Beleuchtungsnormen halten die Lichtverschmutzung so gering wie möglich, so dass der Blick auf die Sterne sowie der nächtliche Blick auf die Stadt darunter möglich ist.

Die High Desert Community von Albuquerque liegt östlich des Tramway Boulevards, eingebettet in die Ausläufer der Sandia-Berge in Albuquerques weitem Nordosten. Es wird grob durch den Arroyo del Oso im Süden und die Freifläche Elena Gallegos im Norden begrenzt.

Dahin kommen

Es gibt zwei Eingänge in die High Desert Community. Nehmen Sie die Tramway nach Spanien und fahren Sie in Richtung Osten in Richtung der Berge. Der andere Eingang an der Straßenbahn ist an der Akademie. Die Akademie Pendler, Route 93 des städtischen Bussystems, beginnt in Spanien und der Straßenbahn. Die nach Süden gehende Linie führt durch die nordöstlichen Höhen von Albuquerque und endet beim Alvarado Transportation Center in First und Central, Downtown. Es verbindet sich mit anderen Buslinien entlang der Route.

Grundeigentum

High Desert bietet Custom Homes auf großen Grundstücken, Wohnanlagen und Apartmenthäusern. Jedes Dorf in der Hohen Wüste hat einen einzigartigen Baustil im südwestlichen Einheimischen. Der Preis für die Custom Homes liegt zwischen 200 und mehr als einer Million Dollar. Dörfer und Komplexe verfügen über einzigartige Elemente, wie The Legends, in dem sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hauses Stein gestapelt wurde, oder der Chaco-Compound, der Bürgersteige an der Vorderseite und einen Garageneinstieg von hinten aufweist.

Parks und Gärten

Mit den Sandias als Kulisse fügt sich die High Desert-Community in die Naturlandschaft ein, da sie sorgfältig geplant wurde. Es verfügt über Xeriscaping oder einen geringen Wasserverbrauch durch die Verwendung einheimischer Pflanzen. Seine zahlreichen Wander- und Radwege fördern einen aktiven Lebensstil. In High Desert gibt es mehr als ein Dutzend Dörfer mit jeweils individuellem architektonischem Stil.

Der High Desert Park ist ein 10 Hektar großer Park, der von der Stadt Albuquerque verwaltet wird und liegt östlich der Tramway vor der Academy. Der Park verfügt über Spielgeräte und Wanderwege. Es gibt auch mehrere Parks, die von High Desert verwaltet werden. Der Lauda Miles Medara Memorial Park ist ein 9 Hektar großer Park, der um einen Regenwassersammelbecken entlang des Pino Arroyo zentriert ist. An der Ecke von Spanien und Imperata befinden sich ein Wasserkiva und ein Wassergewinnungsgarten. Das Kiva bietet der Gemeinde einen Raum, um den Prozess der Wassergewinnung zu sehen.

Es gibt auch kleinere Parks in der gesamten Gemeinde in den einzelnen Gemeinden.


Top