Wie Sie sich für die Trekkingreise in Form bringen - Versierte Reise

Empfehlungen, 2019

Wahl Des Editors

Wie Sie sich für die Trekkingreise in Form bringen


Viele Abenteuerreisende sind auf Trekking spezialisiert, sei es ein Ausflug zum Everest Base Camp, ein Ausflug auf den Kilimanjaro oder eine ausgedehnte Wanderung entlang des Appalachian Trail. Vor jeder Reise dieser Art ist es eine gute Idee, Ihre Fitness zu beurteilen und sich in Form zu bringen, wenn Sie sich nicht ausreichend vorbereitet fühlen. Auch wenn Sie vorhaben, mit Lamas oder Pferden, die Ihre Ausrüstung und Vorräte mit sich führen, durch die Rockies zu wandern, werden Sie die Vorbereitungsarbeit zu schätzen wissen, sobald Sie unterwegs sind.

 

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie man sich am besten in Form bringen kann, haben wir uns mit Alicia Zablocki, die als Lateinamerika-Programmdirektorin für Mountain Travel Sobek fungiert, für ein Q & A-Gespräch angesetzt. Sie hat viel Zeit damit verbracht, Lateinamerika zu erkunden, darunter Trekking in den Bergen von Kolumbien und Chile, das Wandern des Inka-Pfades und das Aufspüren von schwer fassbaren Jaguars in Brasilien. Folgendes hatte sie zu diesem Thema zu sagen.

F. Wie weit muss ich mit dem Training beginnen, damit ich mich in einer guten körperlichen Verfassung befindet, um die Reise zu genießen?

Wenn Sie bei guter Gesundheit sind, beginnen Sie Ihr Training mindestens drei Monate vor dem Abflug. Beginnen Sie mit einem Training an mindestens drei Tagen pro Woche und erhöhen Sie es schrittweise auf vier oder fünf Tage pro Woche, je näher Sie Ihrem Reisedatum kommen. Auf den ersten Blick mag es schwierig erscheinen, aber mit der Zeit werden sich die Dinge verbessern.

F. Welche Art von Cardio-Training empfehlen Sie?

Sie können laufen, wandern oder Mountainbike fahren. Das Training in hügeligem Gelände ist der beste Weg, um Ihre aerobe Fitness zu erreichen. Arbeiten Sie mit so viel vertikalem Gewinn und Verlust wie möglich, denn das erleben Sie auf dem Weg. Mit anderen Worten, viele Höhen und Tiefen.

F. Kann ich im Fitnessstudio trainieren oder muss ich draußen trainieren?

Das Outdoor-Höhentraining ist zwar das Beste. Wenn Sie jedoch nicht über viele Hügel oder Berge verfügen, können Sie trotzdem im Fitnessstudio trainieren. Ich würde empfehlen, auf dem Stairmaster und dem Laufband zu trainieren, während Sie einen gewichteten Rucksack tragen, um ein anspruchsvolleres Regime zu erstellen. Da es nicht immer bequem ist, nach draußen zu trainieren, ist es ein guter Ersatz, ein Fitnessstudio zu besuchen.

Spinning-Kurse sind auch eine gute Möglichkeit, um Ihre Herzfrequenz auf einem konstanten Niveau zu erhöhen. Achten Sie darauf, die Muskeln im Kraftraum zu stärken, und nehmen Sie mindestens einmal pro Woche eine längere Wanderung in Ihre Routine auf.

Das Fitnessstudio ist eine schöne Alternative zum Trainieren bei schlechten Wetterbedingungen. Denken Sie jedoch daran, dass das Wetter, sobald Sie die Spur erreicht haben, ein Faktor ist.

F. Ist es besser, wenn möglich mit einem Buddy zu trainieren? Wenn nicht, alle Online-Sites, auf denen eine Trainingsroutine möglich ist?

Sie können zwar definitiv alleine trainieren, aber es ist immer eine gute Idee, einen Trainingspartner zu haben, damit Sie sich gegenseitig motivieren können und sich in den Monaten, in denen Sie trainieren, zur Verantwortung ziehen. Sie können andere Leute finden, mit denen Sie trainieren können, indem Sie einem Wanderclub oder einer Gruppe beitreten. Es gibt auch viele gute Websites, die je nach Fitnessgrad Empfehlungen für das Trainingsprogramm geben. Besuchen Sie HikingDude.com oder Mountain Survivial.

Wenn Sie die Reise mit Freunden unternehmen, ist es eine gute Idee, auch mit ihnen zu trainieren, nur um sich mit dem Verlauf der Strecke vertraut zu machen.

F. Empfehlen Sie vor dem Training eine Überprüfung?

Ja, es wird immer empfohlen, vor einem neuen Trainingsprogramm einen Arzt zu konsultieren. Seien Sie sicher, bevor Sie beginnen, und stellen Sie sicher, dass Ihr Körper für die neuen Herausforderungen bereit ist.

Zablockis Ansicht über Ausrüstung für Wanderer

F. Welche Schuhe sollten wir tragen? Soll ich Polen mitbringen?

Für einige unserer Ausflüge bei Mountain Travel Sobek - wie zum Beispiel beim Wandern in Patagonien - empfehlen wir mittelschwere, ganz Leder, robuste Wanderschuhe mit guter Knöchel- und Fußgewölbestütze sowie Sohlenzug. Stiefel sollten sicher wasserdicht sein. Für andere Ausflugsziele wie den Inka Trail eignen sich robuste Wanderschuhe mit guter Knöchelunterstützung. Die Stiefel sollten gut angerissen sein und sich für längere Wanderungen auf felsigem Gelände eignen. Das Letzte, was Sie tun möchten, ist das Erstellen von Hotspots oder Blasen während Ihres Treks.

Trekkingstöcke oder Wanderstöcke sind sehr hilfreich, da diese bei langen Wanderungen die Kniee entlasten und Sie beim Bergauf- und Bergabstieg unterstützen. Wenn Sie nicht mit deren Verwendung vertraut sind, üben Sie die Verwendung, bevor Sie loslegen. Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben, sobald die eigentliche Wanderung beginnt.

F. Welche Kleidung brauche ich?

Sei vorbereitet. Bringen Sie stets atmungsaktive Regenbekleidung (Gore-Tex oder ähnliches Material) mit. Wenn Sie nach Patagonien oder Peru reisen, empfehlen wir die Schichtung. Bringen Sie eine Reihe von Baselayern (auch bekannt als lange Unterwäsche) mit. eine mittlere Schicht wie ein warmes Hemd oder Fleece-Pullover, eine Wanderhose und eine warme Jacke; und eine winddichte Schale als äußerste Schicht.

Wenn Sie sicherstellen, dass Sie das richtige Paar Socken haben, vermeiden Sie Blasenbildung. Wir empfehlen Thorlos-Socken, da sie mit einer Schicht Polsterung versehen sind, die den Trek noch komfortabler macht. Vergessen Sie auch nicht Ihre Mütze und Handschuhe!

F. Welche Art von Energieriegel und Snacks sollte ich mitbringen, damit ich zwischen den Mahlzeiten bleiben kann?

Die meisten organisierten Ausflüge bieten eine Vielzahl von Snacks zum Wandern. Obst ist die beste Alternative, da es reich an Ballaststoffen und Kalorien ist, und getrocknete Früchte können Ihnen etwas Platz sparen. Wenn Sie Energieriegel mitbringen, stellen Sie sicher, dass sie reich an Kohlenhydraten sind, wie zum Beispiel Bear Valley Pemmican Bars oder Clif Bars.

F. Empfehlen Sie eine Wasserflasche, um sich beim Wandern flüssig zu halten?

Eine große Wasserflasche ist großartig, und wenn Sie campen, können Sie es nachts mit warmem Wasser auffüllen, um Ihren Schlafsack zu erwärmen. Camelbaks oder andere Trinksysteme für die Blase sind ebenfalls eine gute Option. Wir empfehlen jedoch, dass Sie immer noch eine Trinkflasche mitbringen, auch wenn Sie einen Trinkrucksack haben. Flaschen sind besonders nützlich im Camp, wenn Sie Ihren Rucksack wahrscheinlich nicht tragen.

F. Welche Art von Gepäck sollte ich mitbringen?

Lassen Sie das Gepäck zu Hause und bringen Sie stattdessen einen Rucksack mit. Es ist viel nützlicher und bequemer unterwegs. Lerne, wie du deinen Rucksack packst, um Dinge effizienter zu finden, und übe das Wandern vor dem Aufbruch.

Licht beim Reisen ist der Schlüssel für Wander- und Trekkingreisen. Während sich Ihr Rudel im Moment vielleicht nicht so schwer anfühlt, wird es sich am Ende Ihrer ersten Tage fünfmal schwerer anfühlen. Halten Sie die Dinge also leicht und denken Sie daran, dass Sie Ihre Kleidung mehr als einmal tragen.

Danke an Alicia für das Teilen dieser hilfreichen Informationen. Wir sind sicher, dass es bei unserem nächsten Trekkingausflug von Nutzen sein wird.


Top