Was Sie wissen müssen: Guatemala Reiseführer - Versierte Reise

Empfehlungen, 2019

Wahl Des Editors

Was Sie wissen müssen: Guatemala Reiseführer


Es ist schwer vorstellbar, dass jemand nach Guatemala reist und unverändert bleibt. Die bergige Landschaft ist nichts weniger als magisch, und die Menschen - vierzig Prozent einheimische Maya - sind herzlich und gutherzig. Die Strände von Guatemala sind vielleicht nichts Besonderes, aber das Land bietet viele Attraktionen im Landesinneren und ist wohl das beliebteste Reiseziel für Reisende aus Mittelamerika.

Wo soll ich hin?

Guatemala-Stadt ist eine der gefährlichsten Städte in Mittelamerika, und die meisten Guatemala-Reisenden fahren direkt nach Antigua.

Antigua GuatemalaDas antike Guatemala lockt mit seinen gepflasterten Straßen, der auffälligen Kolonialarchitektur und der Kulisse rauchiger Vulkane jedes Jahr die Mehrheit der Reisenden des Landes an. Zusammen mit Quetzaltenango oder „Xela“ ist Antigua eines der beliebtesten Reiseziele für Spanischstudenten in Nord- und Südamerika.

Die kolossale Maya-Ruine von Tikal in der nördlichen Provinz Peten ist eine weitere der größten Attraktionen Guatemalas. Die Fassaden der alten Tempel von Tikal sind unvergesslich, ebenso wie die Erfahrung, von Tempel zu Tempel durch den verworrenen Regenwald zu wandern - was oft mit den Rufen von Brüllaffen übereinstimmt. Die karibische Küstenstadt Livingston ist ein weiteres unterhaltsames Reiseziel, wenn auch nur für die bemerkenswerte Motorbootfahrt im Regenwald auf dem Rio Dulce.

Guatemalas schönster Naturschatz ist Lago de Atitlan, Atitlan-See. Der See ist von nebligen blauen Vulkanen umgeben und von einem Dutzend Mayadörfern umgeben.

Die meistbesuchten sind Panajachel, San Pedro la Laguna und Santiago, die alle eine herrliche (und unverwechselbare) Aussicht auf den See bieten. Machen Sie an einem Markttag (donnerstags und sonntags) einen Tagesausflug in das nahe gelegene Hochlanddorf Chichicastenango. In ganz Mittelamerika finden Sie die besten Einkaufsmöglichkeiten und Streetfoods. Üben Sie nur Ihr Verhandlungsgeschick in Guatemala.

Was kann ich sehen?

Guatemalas atemberaubende natürliche Schönheit ist überall zu sehen - sogar an den Rändern der mit Smog verstopften Stadt Guatemala. Die Maya-Ruinen von Tikal sind einer der besten Orte, um Guatemala in seiner ganzen Pracht zu erleben. Die Tempel befinden sich vor dem Hintergrund eines dichten, blühenden Waldes. Riesige Schmetterlinge, Affentruppen und andere wild lebende Tiere sind an der Tagesordnung.

Buchen Sie eine Fahrt mit dem Motorboot zwischen Rio Dulce und Livingston an der Karibikküste, die zu den besten Vogelbeobachtungen des Landes zählt. Undurchdringliche Regenwaldtürme an beiden Ufern und glückliche Reisende erhaschen möglicherweise einen Blick auf das schwer fassbare Seekuh. Besuchen Sie für ein weiteres einzigartiges Erlebnis Semuc Champey, eine Kalksteinbrücke über einen rauschenden Fluss mit smaragdgrünen Pools, in denen Sie schwimmen können.

Wie komme ich hin und her?

Der Transport für Reisende in Guatemala wird von einer einzigen, legendären Kreatur dominiert: dem Hühnchenbus. Hühnchenbusse sind klaustrophobisch, unbequem und oft stinkend. Wenn Sie noch nie in einem gefahren sind, haben Sie Guatemala-Reisen noch nicht erlebt. Außerdem sind sie spottbillig und kommen überall hin, wo Sie hin wollen.

Für lange Reisen ist es verständlich, wenn Sie einen Minivan, einen Minibus oder ein Taxi buchen möchten. Erstklassige Nachtbusse können für Fahrten zwischen Guatemala-Stadt oder Antigua und Flores, dem Tor nach Tikal, reserviert werden.

Zwischen den Ländern ist Ticabus die beste Option. Wenn Sie nach Belize reisen, können Sie die östliche Grenze nach San Ignacio überqueren oder mit dem Boot von Puerto Barrios an der Karibikküste nach Punta Gorda fahren.

Wie viel bezahle ich?

Reisen in Guatemala sind immer noch äußerst kostengünstig. Es ist einfach, Unterkünfte mit eigenem Bad, heißem Wasser und sogar Klimaanlage für weniger als 10 USD pro Nacht zu finden. Touristenstädte wie Antigua sind natürlich teurer. Neben dem Quetzal sind US-Dollar in Guatemala gesetzliches Zahlungsmittel, und viele Geldautomaten bieten beide Arten von Scheinen an.

Wann soll ich gehen?

Antigua Guatemala Semana SantaDie Karwoche ist das bunteste Fest des Landes. Wenn Sie dann besuchen möchten, buchen Sie weit im Voraus.

Wenn es in Guatemala regnet, gießt es nicht nur. Donner zersplittert den Himmel, der Boden verwandelt sich in Dreck und die Landschaft wird von festen Wasserschichten verdeckt.

Aber auch in der Regenzeit (Mai bis Oktober) schlagen Regenstürme nachts zu und brennen morgens ab. Obwohl das Tiefland ziemlich dampfig werden kann, herrscht im Hochland von Guatemala das ganze Jahr über ein fantastisches Klima.


Top