Wie man eine Lawine überlebt - Versierte Reise

Empfehlungen, 2019

Wahl Des Editors

Wie man eine Lawine überlebt


Mit der zunehmenden Faszination des Skilaufens und Snowboardens wagen sich immer mehr Menschen von den ausgetretenen Pisten ihrer Lieblingsresorts weg und stoßen stattdessen außerhalb der Grenzen. Die Erkundung dieser abgelegenen Gebiete ist immer herausfordernd und aufregend, aber sie kann auch gefährlich sein, da die Chance, eine Lawine auszulösen, dramatisch steigt.

Aber gehen Sie nicht davon aus, dass Sie Ihren Lieblings-Bergsport im Hinterland ausüben müssen, um möglicherweise in einer Lawinenzone gefangen zu werden. Allein im Jahr 2019 wurden die Skifahrer in Lawinen gefangen, die sowohl in Crans-Montana als auch in Breckenridge in Colorado auftraten. Diese Geschichten haben nur dazu beigetragen, die potenziellen Gefahren von Lawinen zu unterstreichen, selbst wenn wir uns in Gebieten befinden, die traditionell als sicher gelten.

In den letzten Jahren ist die Zahl der Schneemobilfahrer, Skitourengeher, Bergsteiger und Winterwanderer, die schwere Verletzungen erlitten haben oder sogar aufgrund von Lawinen ums Leben gekommen sind, deutlich gestiegen. Umso wichtiger ist es, die Gefahren zu verstehen und besser auf die Folgen vorbereitet zu sein.

Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, im Backcountry sicherer zu sein.

Erlernen Sie Techniken zum Überleben einer Lawine

Die absolut beste Art, Lawinensicherheit zu erlernen, ist ein Kurs zu diesem Thema. Die meisten Outdoor-Athleten können sich auf dem sogenannten "Erholungspfad" halten, der sich auf das Erlernen von Lawinenbewusstsein sowie grundlegende und fortgeschrittene Rettungstechniken konzentriert. Dies kann uns vorbereiten, in Gebieten, in denen Lawinen üblich sind, sicherer zu reisen, indem wir uns die Fähigkeiten und Techniken aneignen, die erforderlich sind, um die Gefahrensymptome frühzeitig zu erkennen und Lawinenzonen insgesamt zu vermeiden.

Sollten Sie oder andere Personen in eine Lawine geraten, können Such- und Rettungstechniken eine entscheidende Rolle dabei spielen, Ihr eigenes Leben oder das von anderen zu retten. In diesen Kursen wird der ordnungsgemäße Einsatz von Lawinensicherheitsausrüstung demonstriert, wodurch die Zeit für die Suche nach jemandem erheblich reduziert werden kann.

Bergführer und Skilehrer werden natürlich einen professionelleren Kurs belegen wollen. Die erforderlichen Zertifizierungen für den Betrieb in lawinengefährdeten Gebieten erfordern im Allgemeinen, dass Sie über umfassende Kenntnisse zur Vermeidung von gefährlichen Situationen verfügen oder eine Such- und Rettungsaktion durchführen, falls etwas schief geht. Diese Kurse werden häufig mit einem Wilderness First Responder-Kurs kombiniert, um auch Erste Hilfe zu leisten.

Es gibt buchstäblich Dutzende von Orten, an denen Sie einen Lawinen-Sicherheitskurs absolvieren können. Besuchen Sie Avalanche.org, um mehr zu erfahren.

Tragen Sie die richtige Ausrüstung

Es ist immer wichtig, bei jedem Outdoor-Abenteuer die richtige Ausrüstung mitzunehmen, vor allem, wenn Sie sich in eine Lawinenzone begeben. Wenn Sie in Sicherheit bleiben möchten und möglicherweise das Leben anderer retten möchten, sollten Sie Folgendes mitnehmen.

  • Lawinenfeuer: Avalanche-Beacons, manchmal als Transceiver bezeichnet, sind elektronische Geräte, mit denen Alarmtöne gesendet und empfangen werden können, mit denen eine verschüttete Person lokalisiert werden kann. Bei normalem Gebrauch wird der Transceiver in den Sendemodus geschaltet, der den Ton aussendet. Diejenigen, die Teil des Suchteams sind, setzen ihre Geräte auf den "Empfangsmodus", wodurch sie diesen Ton hören und die vermisste Person viel schneller finden können.
  • Lawinensonden: Eine Lawinensonde aus Aluminium oder Kohlefaser ähnelt einem zusammenlegbaren Skistock, obwohl sie in der Regel erheblich länger ist. Die Sonde kann verwendet werden, um eine vermisste Person zu finden, die im Schnee begraben ist, indem sie durch den Schutt nach unten gedrückt wird, um ihre genaue Position zu bestimmen. In Verbindung mit einem Beacon kann die Sonde den Erkennungsprozess erheblich beschleunigen.
  • Lawinenschaufel: Dies ist ein wenig selbsterklärend, aber die meisten Skifahrer im Hinterland haben eine zusammenklappbare Schaufel, mit der sie jemanden ausgraben können, der im Schnee begraben ist.
  • Zurück mit Lawinenairbag: Wenn Sie im Winter im Hinterland unterwegs sind, werden Sie höchstwahrscheinlich einen Rucksack mitbringen. Viele winterspezifische Rucksäcke bieten heutzutage die Option, einen Lawinenairbag hinzuzufügen. Wenn Sie sich in einer Lawine verfangen haben, werden diese Geräte automatisch erkannt und ausgelöst, wie der Airbag in Ihrem Auto. Der aufgeblasene Beutel kann Ihnen dabei helfen, auf Schnee, Felsen und anderen Ablagerungen zu bleiben, was Ihre Überlebenschancen erheblich verbessert und Sie auf den kaskadierenden Trümmern hält.

    Lassen Sie sich von den Experten Lawinensicherheit beibringen

    • Das Nationales Lawinenzentrum des US-Forstdienstes ist ein guter Startplatz. Verschiedene Webseiten behandeln die Grundlagen, einschließlich der Art des Geländes, der Schneedecke, des Windes und des Wetters, die Lawinen auslösen. Es gibt auch eine Liste mit Links zu regionalen Websites, um mehr über die aktuellen Lawinenbedingungen in den USA zu erfahren.
    • Das American Institute for Avalanche Rescue bietet Links zu Informationen zu Kursen in den USA, die Wissen und Tools bereitstellen, die Sie zur Bewältigung Ihres Risikos in Lawinengelände benötigen.
    • Das Utah Avalanche Center Die Website bietet Antworten auf einige häufig gestellte Fragen.
    • Avalanche.org listet die Lawinenzentren in Berggebieten in den USA und in kanadischen Provinzen auf.
    • Das Kanadische Lawinengesellschaft hat einen Online-Kurs namens Avalanche First Response. Es ist eine intelligente Methode, um mehr über den Schutz Ihres Selbst zu erfahren.
    • Colorados Rockies zählen zu den beliebtesten Bergen für Skifahrer, Snowboarder, Winterwanderer und Schneemobilfahrer, die das Hinterland erkunden möchten. Das Colorado Avalanche Center bietet regelmäßig Vorhersagen und Bildungsprogramme im gesamten Bundesstaat.

      Tipps von Ski-Partrollern für Inbounds Extreme Ski & Snowboarding in Resorts

      Klicken Sie auf Top Resorts mit Inbounds Backcountry Ski & Snowboard Terrain, um mehr Orte für erfahrene Skifahrer und Snowboarder zu finden, um in den Skigebieten Backcountry-ähnliche Gelände zu genießen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Skifahren außerhalb des Skigebiets ist, besuchen Sie Was ist Skifahren und Snowboarden.


      Beliebte Kategorien

      Top