Kullu Manali Reiseführer: Berge, Schnee und Abenteuer - Versierte Reise

Empfehlungen, 2019

Wahl Des Editors

Kullu Manali Reiseführer: Berge, Schnee und Abenteuer


Mit seiner beruhigenden Kulisse des Himalaya bietet Manali eine Mischung aus Ruhe und Abenteuer, die es zu einem der beliebtesten Reiseziele in Nordindien macht. Sie können dort so wenig oder so viel tun, wie Sie möchten. Es ist ein magischer Ort, der von einem kühlen Pinienwald und dem tobenden Fluss Beas begrenzt wird, der ihm eine besondere Energie verleiht.

Ort

Manali liegt 580 Kilometer nördlich von Delhi am nördlichen Ende des Kullu-Tals im Bundesstaat Himachal Pradesh.

Dahin kommen

Der nächstgelegene Hauptbahnhof befindet sich in Chandigarh, 320 Kilometer entfernt im Bundesstaat Punjab. Daher ist es eine große Entfernung auf der Straße, um Manali zu erreichen.

Die Himachal Pradesh Tourism Development Corporation und Himachal Tourism betreiben Busse aus Delhi und den umliegenden Orten. Die Fahrt von Delhi dauert etwa 15 Stunden und die meisten Busse fahren über Nacht. Es ist möglich, einen Schlafwagen zu buchen, so dass Sie sich hinlegen und richtig ausruhen können, obwohl viele Leute die halbschlafenden Liegesitze in den luxuriösen Volvo-Bussen bevorzugen. Bustickets können auch online über redbus.in gebucht werden (Ausländer müssen Amazon Pay verwenden, da internationale Karten nicht akzeptiert werden).

Alternativ gibt es einen Flughafen in Bhuntar, etwa zwei Stunden von Manali entfernt.

Wann gehen

Die beste Reisezeit für Manali ist Ende März bis Mitte Juli (bevor der Monsunregen kommt) und September bis Oktober.

Ab Oktober sind die Nächte und Morgen kalt, und im Dezember beginnt es normalerweise zu schneien. Der Frühling (Ende März bis Ende April), wenn die Natur nach dem kalten Winter wieder lebendig wird, ist eine schöne Zeit für einen Besuch. Die frische Luft, die Reihen blühender Apfelplantagen und die Schmetterlingsmassen sind ein wahrer Genuss.

August ist Apfelsaison und die Obstgärten um Manali sind voll davon.

Was ist zu tun

Sehen Sie sich diese Top-10-Orte in und um Manali an.

Wer aufregende Abenteuersportarten sucht, wird Manali lieben. Angeln, Wildwasser-Rafting, Paragliding, Skifahren, Bergsteigen und Wandern werden in und um Manali angeboten. Hier finden Sie viele Unternehmen, die Abenteuertouren organisieren und durchführen. Einige angesehene mit hohen Sicherheitsstandards sind Himalaya-Reisen, North Face Adventure Tours und die von der Regierung betriebene Direktion für Bergsteigen und alliierte Sportarten.

Die Himalaya-Wanderwege in Old Manali bieten eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten, einschließlich geführter Wanderungen. Yak und Himalayan Caravan Adventure wird auch für Trekking- und Outdoor-Aktivitäten wie Tageswanderungen, Klettern und Rafting empfohlen. Für zusätzliches Adrenalin können Sie den Himalaya auch mit dem Fahrrad fahren!

Darüber hinaus machen viele Leute eine Reise von Manali nach Leh.

Festivals

Der dreitägige Dhungri Mela im Hadimba-Tempel, der jedes Jahr Mitte Mai stattfindet, bietet einen interessanten Einblick in die lokale Kultur. Götter und Göttinnen aus den umliegenden Dörfern werden verkleidet und in einer Prozession zum Tempel getragen, und einheimische Künstler führen traditionelle Volkstänze auf.

Es gibt auch einen Karneval für die Kinder. Ein weiteres populäres Festival ist Kullu Dusshera, das jedes Jahr im Oktober stattfindet. In den Hügeln rund um Old Manali finden meistens von Mai bis Juli Trance-Partys statt. Die Einmischung der Polizei hat die Partyszene jedoch stark beeinträchtigt und ist nicht mehr das, was sie einmal war.

Wo bleiben?

Wenn Sie Lust haben zu plumpen, hat Manali einige wunderbare Luxus-Resorts mit ruhigen Bergen. Wählen Sie aus diesen Top-Luxus-Resorts in Manali.

Das Old Manali befindet sich oberhalb der Stadt Manali und bietet Dorfhäuser und preiswerte Gästehäuser, umgeben von Apfelplantagen und schneebedeckten Gipfeln. Gehen Sie dorthin, wenn Sie den Massen entkommen möchten. Diese Gästehäuser und Hotels in Old Manali gehören zu den besten Unterkünften.

Das nahe gelegene Vashist ist eine weitere Option, die Rucksacktouristen und preisbewusste Reisende anspricht.

Wo sollen wir essen

Wenn Sie nicht unbedingt indische Küche wünschen, finden Sie in Old Manali die stimmungsvollsten Restaurants und das beste Essen. Das Cafe 1947 hat eine erfrischende Lage am Flussufer und serviert leckere italienische Gerichte. Il Forno ist ein weiterer Ort, an dem Sie hervorragendes italienisches Essen bekommen können. Es befindet sich mitten in einem Apfelgarten in einem traditionellen Ahnenhaus. Im Casa Bella Vista Cafe erhalten Sie authentische mediterrane Küche mit einem Schwerpunkt auf Spanisch. The Lazy Dog ist auch bekannt für sein westliches Essen und Live-Musik (es gibt auch eine Filiale im Beach Street Resort im Norden von Goa). Es ist ein idealer Ort für Abends. Drifters hat neue Besitzer und ist nicht mehr so, wie es einmal war, zieht aber trotzdem eine Menge Leute an.

Für den besten Kaffee und Kekse besuchen Sie das geröstete und geröstete Kaffeehaus von Dylan. Es ist direkt in der Nähe der Regierungsschule in Old Manali.

Möchten Sie die lokale Spezialität probieren - die Himalaya-Flussforelle? Johnson's Cafe serviert 10 verschiedene Zubereitungen!

Etwa 20 Autominuten von Manali entlang der Naggar Road bietet das Fate Plate hausgemachte Speisen aus Zutaten, die auf dem Grundstück angebaut werden. Es liegt inmitten eines Gartens am Fluss und es gibt auch Unterkünfte.

Side Trips

Kasol, etwa drei Stunden entfernt im Parvarti-Tal, ist ein beliebter Abstecher von Manali. Es wird von Hippies und israelischen Rucksacktouristen besucht, und dort finden Sie die meisten der psychedelischen Trance-Festivals. Es wird jedoch von April bis Juli überfüllt. Kasol ist auch die Heimat des bemerkenswerten Himalayan Village Resorts. Eine weitere Attraktion in der Umgebung ist Manikaran mit seinen heißen Quellen und dem riesigen Fluss Sikh Gurudwara. Wenn es in Kasol zu viel Aufregung für Sie gibt, machen Sie sich auf zu einem atemberaubenden Kalga-Dorf.

Reisetipps

Manali ist in zwei Teile aufgeteilt - Manali Town (New Manali) und Old Manali. Die Stadt ist ein Geschäftsgebiet, das die Massen von Indianern der Mittelklasse (sowohl Hochzeitsreisende als auch Familien) beherbergt, die hierher strömen, um der sengenden Sommerhitze zu entfliehen. Es ist laut und chaotisch und es fehlt eindeutig der Charme und die Dorfatmosphäre von Old Manali. Ausländer und kosmopolitische junge Inder bleiben aus diesem Grund normalerweise in Old Manali.

Für ein paar hundert Rupien pro Flasche erhalten Sie köstlichen Obst aus der Region. Es lohnt sich zu versuchen!

Rund um Manali wachsen wild wachsende Marihuana-Pflanzen am Straßenrand. Denken Sie jedoch daran, dass Rauchen verboten ist.


Top