Aufbewahrung Ihres Wohnmobils für den Winter - Versierte Reise

Empfehlungen, 2019

Wahl Des Editors

Aufbewahrung Ihres Wohnmobils für den Winter


Die Vorbereitung Ihres Wohnmobils für die Winterlagerung umfasst mehr als nur das Wassersystem. Die Aufbewahrung Ihres Wohnmobils für den Winter erfordert sorgfältige und gründliche Arbeit. Ihre Sommerresidenz frei zu halten, hat oberste Priorität, ebenso wie der Schutz des Wohnmobils vor Verschlechterung.

Speicherzubehör

  • Plane aus atmungsaktivem Material, wenn Sie Ihr Wohnmobil abdecken müssen
  • Ein Behälter mit Feuchtigkeitsabsorber: Dri-Z-Air, Damp Rid (Calciumchlorid) oder Kieselgel
  • Alternativ können Sie einen Luftentfeuchter verwenden, der jedoch elektrisch betrieben werden muss
  • Blöcke für Reifen, wenn Sie auf weicher Erde parken
  • WD-40 zur Schmierung
  • Messing oder Aluminiumwolle
  • Great Stuff ™ Isolierschaum
  • Ameisen Köder oder Fallen und andere Insektenschutzmittel oder Fallen (wählen Sie unter Berücksichtigung der Sicherheit Ihrer Haustiere)
  • Bleichen
  • Reinigungslösung
  • Vakuum

Beginnen Sie mit einem Bad

Waschen Sie Ihr Wohnmobil gründlich. Jeder Schimmelpilz, der mit dem Frühjahr angefangen hat, ist außer Kontrolle geraten. Waschen Sie Markisen, Radmulden, Reifen (Straßenseite und Fahrgestellseite) und überprüfen Sie alle Dichtungen (Fenster, Türen und andere Stellen, an denen sich Dichtungen befinden.) Vergewissern Sie sich, dass Ihr Wohnmobil vollständig trocken ist, bevor Sie es in das Fahrzeug stellen oder es mit einer Plane abdecken .

Reifen, Lager und bewegliche Teile

Wenn Sie Ihre Reifen blockieren oder das Gewicht von ihnen abnehmen können, wird dies dazu beitragen, dass sich keine flachen Stellen entwickeln. Ihr Wohnmobil verfügt über viele bewegliche Teile, z. B. Lager, die vor dem Einlagern geschmiert werden könnten. Wenn Sie Ihr Wohnmobil draußen lagern, sollten Sie die Reifendeckel berücksichtigen. Hellere Abdeckungen halten die Reifen kühler und helfen, sie länger zu erhalten.

Überprüfen Sie alles auf Risse, Risse, Rost, Korrosion, lose Verbindungen oder auf Mängel, die sich während der Lagerung verschlimmern können. Reparier es jetzt.

Tarps, RV-Abdeckungen und Feuchtigkeit

Ihre Plane sollte „atmungsaktiv“ sein, damit sich darunter keine Feuchtigkeit niederschlägt. Feuchtigkeit kann RV-Teile rosten oder korrodieren. Es erlaubt auch Schimmel zu wachsen, und einige, wie schwarzer Schimmel, können tödlich sein, wenn sie eingeatmet werden.

Feuchtigkeit kann sich in Ihrem Wohnmobil ansammeln, wenn es für Monate geschlossen ist. Auch hier kann Schimmel tödlich sein, aber selbst wenn nicht, kann er das Innere Ihres Wohnmobils zerstören. Feuchtigkeit allein kann ihren eigenen Schaden anrichten. Es sollte ausreichen, ein oder zwei Behälter Dri-Z-Air, Damp Rid oder Silicagel zu setzen. Alternativ können Sie einen Luftentfeuchter betreiben, was jedoch bedeutet, dass Sie ein Elektrogerät mehrere Monate ohne Aufsicht betreiben, außer für regelmäßige Überprüfungen.

Maus-Proofing

Maus-Proofing geht nicht nur über Mäuse, sondern hält Tiere, Insekten oder Reptilien davon ab, in Ihr Wohnmobil zu gelangen.

Überprüfen Sie die gesamte Außenseite Ihres Wohnmobils auf Risse, Löcher oder Öffnungen, durch die eine Maus passen kann. Wenn Sie Ihren Finger in eine Öffnung bekommen können, kann eine Maus seinen Körper hineinbringen. Offensichtlich könnten durch diese Öffnungen auch Insekten und Schlangen eindringen. Eichhörnchen sind wie Mäuse sehr zerstörerisch. In Anbetracht eines Ansatzes sind sie sehr geschickt darin, eine Öffnung zu vergrößern, um Zugang zu erhalten. Jedes dieser Kreaturen wird Teppiche, Möbel und Vorhänge zerreißen, und manche werden Möbelstücke und vieles mehr zerkauen. Alle werden überall Exkremente hinterlassen.

Das Eindringen zu verhindern, ist einfacher und billiger als nach dem Aufräumen und Reparieren.

Außenlöcher mit Messing- oder Aluminiumwolle füllen. Es wird nicht so rosten wie Stahlwolle und blockiert die Öffnung. Sie können Schaumstoff wie Great Stuff ™ verwenden, um kleinere Löcher und Risse aufzufüllen.

Hinterlassen Sie keinen Weg für diese Eindringlinge in Ihrem Wohnmobil. Platzieren Sie Insektenfallen, Ameisenköder- und Mausefallen in der Nähe Ihrer Reifen, Anhängevorrichtungen (Anhänger) oder eines Teils Ihres Wohnmobils, der den Boden berührt. Legen Sie sie auf das Dach, wenn die Möglichkeit besteht, dass Eichhörnchen, Insekten, Mäuse oder andere Ungeziefer von der Decke oder von Bäumen fallen können

Wespen, Schlamm Daubers, Bienen und Spinnen scheinen von Propan oder zumindest dessen Geruch angezogen zu sein. Wenn Sie alle Propanleitungen entlüften, können Sie sich nicht in Ihrem Wohnmobil ansiedeln. Überprüfen Sie regelmäßig auf Nester, Nesselsucht oder andere Hinweise auf ihre Anwesenheit.

Verschließen Sie die Herdbrenner, die Kontrolllampe und andere Bereiche, in denen auch der Duft von Propan verweilen kann.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Lüftungsöffnungen fest geschlossen sind und dass nichts durch sie oder Ihre Klimaanlage eindringen kann.

Propan-Tanks

Wenn Sie Ihr Wohnmobil darin aufbewahren, ist das Entfernen der Propan-Tanks eine gute Sicherheitsmaßnahme. In einem Baumarkt finden Sie Kappen für Propanleitungen. Dies hält Ihre Linien sauber und hält Insekten und Schmutz von ihnen fern. Bewahren Sie Ihre Propan-Tanks an einem gut gelüfteten Ort auf, damit sie nicht rosten oder beschädigt werden.

Essen

Entfernen Sie alle Lebensmittel aus dem Kühlschrank und den Schränken. Ein paar Cracker-Krümel könnten so verlockend sein, dass ein unerwünschter Durchbruch Ihrer sorgfältig konstruierten Barrieren möglich ist. Sobald sie da sind, multiplizieren sie sich.

Abtauen und reinigen Sie Ihren Kühlschrank gründlich und auch Schränke. Lassen Sie nur Dosenlebensmittel, die unverfälscht sind und sich noch gut im Verfallsdatum befinden, wenn Sie Ihr Wohnmobil aus dem Lager nehmen möchten. Stützen Sie die Türen auf, um das Innere frisch zu riechen. Stützen Sie auch die Schranktüren auf, um ein Nisten zu verhindern.

Andere verderbliche Waren

Denken Sie daran, Gegenstände wie Deodorants, Lotionen, Shampoos, Zahnpasta, Medikamente und andere Dinge zu überprüfen, die im Badezimmer oder in Schränken aufbewahrt werden. Auch diese verschlechtern sich und haben Verfallsdaten. Sie können aber auch Nagetiere und Insekten anziehen.

Und obwohl sie nicht verderblich sind, sind Tücher und Papiertücher, selbst Lumpen, für Tiere nützlich, um Nester zu machen. Nimm sie mit nach Hause und benutze sie. Geben Sie den Tieren keinen Grund, sich wie zu Hause zu fühlen.

Reinigen Sie Ihr Wohnmobil vor der Lagerung gründlich, und achten Sie besonders auf das Entfernen von Speisen von Tischen, Kissen, Teppichen und Spalten. Verwenden Sie Bleichmittel dort, wo dies ungefährlich ist, da Bakterien, Pilze und Viren abgetötet werden. Der verbleibende Bleichmittelgeruch kann dazu beitragen, Eindringlinge aus der Wildnis abzuhalten.

Wertsachen

Lassen Sie nichts Wertvolles im Wohnmobil, während es gespeichert ist, selbst wenn es auf Ihrem Grundstück ist. Es ist nicht nur eine Versuchung für Diebe, sondern auch einige Wetterverhältnisse, wie beispielsweise Fernsehbildschirme. Andere Elektronik kann auch extremen Temperaturen ausgesetzt sein.

Vergessen Sie nicht, Ihr Wohnmobil regelmäßig zu überprüfen. Gehen Sie hinein und inspizieren Sie jeden Winkel, und machen Sie dasselbe draußen. Je früher Sie ein Problem entdecken, desto einfacher ist es, es zu stoppen und Schäden zu reparieren.

Ihr Wohnmobil wieder einsatzbereit machen

Wenn Ihr Wohnmobil vorbereitet und für die Lagerung im Winter vorbereitet ist, müssen Sie bedenken, dass Sie einen Großteil der Arbeit rückgängig machen müssen, um es wieder betriebsbereit zu machen. Es ist äußerst wichtig, das Wassersystem des Wohnmobils nach der Lagerung zu spülen. Und überprüfen Sie unbedingt die elektrische Anlage, bevor Sie Camping gehen.


Top