Die Promenade im Hersheypark - Versierte Reise

Empfehlungen, 2019

Wahl Des Editors

Die Promenade im Hersheypark


Drei Stunden von New York City und zwei Stunden von Philadelphia, Hershey - a.k.a. "Chocolate Town, USA" - wurde 1907 von Milton Hershey (Schokoladenmagnat) als Gemeinschaft für seine Mitarbeiter gegründet. Außerdem baute er für seine Arbeiter einen Vergnügungspark, aus dem sich der Hersheypark entwickelte, eine große Attraktion mit Achterbahnen und anderen Fahrgeschäften.

Gäste können in einem der drei offiziellen Hersheypark-Resorts übernachten, die viele kostenlose Familienaktivitäten und Vergünstigungen wie ermäßigte Eintrittskarten für den Themenpark, einen frühen Zugang zum Themenpark, zusätzliche 3,5 Stunden Eintritt in den Hersheypark am Abend vor Ihrem Aufenthalt und kostenfreien Aufenthalt bieten Shuttle-Service zum Hersheypark.

Weitere Attraktionen sind ZooAmerica, ein 11 Hektar großer Zoo und Spaziergänge durch die Tierwelt. Hershey Gardens, ein 23 Hektar großer botanischer Garten; und Hershey's Chocolate World, ein Besucherzentrum mit Geschäften, Restaurants und einer Tour mit der Schokoladenfabrik.

Die Promenade im Hersheypark

Im Jahr 2007, dem 100-jährigen Jubiläum des Hersheypark, wurde unter anderem ein neuer Wasserpark für 21 Millionen US-Dollar namens The Boardwalk eröffnet. In der Nähe der Midway im Hersheypark gelegen, präsentiert der Boardwalk den Stil der klassischen Strandpromenaden des Nordostens. Der Wasserpark erhielt 2009 und 2013 zusätzliche Erweiterungen. Es gibt jetzt 15 Wasserfahrten.

Der Eintritt zum The Boardwalk ist im Eintrittspreis zum Hersheypark enthalten. Der Wasserpark ist nur im Sommer vom Memorial Day-Wochenende bis zum Labor Day-Wochenende geöffnet.

Höhepunkte

  • East Coast Waterworks, eine siebenstöckige Wasserspielstruktur mit sieben Wasserrutschen, zwei Kippschaufeln, zwei Kriechgangtunneln und fast 600 interaktiven Wasserspielzeugen. Kinder können beim Erforschen Seile ziehen, Kegel spitzen und Brücken überqueren.
  • Coastline Plunge, ein Wasserrutschenturm mit sechs verschiedenen Wasserrutschen.
  • Sandcastle Cove, ein Kinderspielplatz mit einem sicheren, tiefenlosen Zugang für Kinder.
  • Bayside Pier, ein Kiddie Wave Pool mit einer durchschnittlichen Tiefe von 18 Zoll.
  • Waverider, ein simuliertes Surferlebnis.
  • The Shore, ein 378.000-Gallonen-Wellenbecken mit einem Eingang von Null Tiefe und einer maximalen Tiefe von 6 Fuß.
  • Intercoastal Waterway, ein 1.360 Meter langer Lazy River mit einer einheitlichen Wassertiefe von 30 Zoll.
  • Shoreline Sprayground, ein Spritzbereich für Kinder mit Sprühern, Sprudlern, Wasserstrahlen und Springbrunnen.

Cabanas, Schließfächer und Schwimmwesten (für die Kleinen) sind gegen Aufpreis erhältlich. Bitte beachten Sie, dass Ihnen keine Handtücher zur Verfügung gestellt werden.

Tipps zum Besuchen

  • Tragen Sie Badekleidung unter der Kleidung, damit Sie sich nicht umziehen müssen, wenn Sie im Wasserpark ankommen.
  • Badeanzüge mit Schnallen, Nieten oder Reißverschlüssen sind im Boardwalk nicht gestattet.
  • Bringen Sie Flip Flops mit, die Sie tragen können, wenn Sie sich auf dem Boardwalk befinden.
  • Wie der Rest von Hersheypark ist The Boardwalk morgens und abends am wenigsten beschäftigt.
  • Sie können im Geschenkeladen Schwimmwindeln kaufen, die jedoch teuer sind. Packen Sie eine ausreichende Menge ein, bevor Sie das Haus verlassen.

 

Hrsg. Von Suzanne Rowan Kelleher


Beliebte Kategorien

Top