Die Proklamation der Republik Irland im Jahr 1916 - Versierte Reise

Empfehlungen, 2019

Wahl Des Editors

Die Proklamation der Republik Irland im Jahr 1916


Am Ostermontag 1916 in widersprüchlichen Schriften gedruckt und in ganz Dublin verputzt, löste eine einzige Proklamation eine irische Rebellion aus. Der vollständige Text der eigentlichen Proklamation der irischen Republik war nur sechs Absätze lang, aber er setzte sich gegen Hunderte von Jahren britischer Herrschaft zusammen.

Die Proklamation der Republik Irland wurde am 24. April 1916 vor Patrick Dublins General Post Office von Patrick Pearse vorgelesen.

Beachten Sie beim Durchlesen des gesamten Textes die Passage, die sich auf die "galanten Alliierten in Europa" bezieht, die in den Augen der Briten Pearse und seine Mitrevolutionäre als Zusammenarbeit mit dem Deutschen Reich bezeichneten. In Kriegszeiten bedeutete dies Hochverrat und den Tod der Unterzeichner am Ende der gedruckten Proklamation.

Die Proklamation selbst erklärt einige Grundrechte, insbesondere das Wahlrecht der Frauen. In dieser Hinsicht war es sehr modern. In anderen Aspekten erscheint es sehr altmodisch, hauptsächlich aufgrund der schwer verständlichen Formulierungen einiger Passagen.

Es gibt nur noch wenige Exemplare des Originaldokuments, aber in fast jedem Dublin-Souvenirshop finden Sie möglicherweise Nachdrucke (oft mit zusätzlichen Grafiken geschmückt). Hier ist jedoch nur der bloße Text (Großbuchstaben wie im Original):

POBLACHT NA hÉIREANN
DIE VORLÄUFIGE REGIERUNG
DES
IRISCHE REPUBLIK
Zu den Leuten von Irland

IRISHMEN UND IRISHWOMEN: Im Namen Gottes und der toten Generationen, von denen sie ihre alte Nationstradition empfängt, ruft Irland durch uns ihre Kinder zu ihrer Flagge auf und strebt für ihre Freiheit.

Sie organisierte und trainierte ihre Männlichkeit durch ihre geheime revolutionäre Organisation, die Irish Republican Brotherhood, und durch ihre offenen Militärorganisationen, die Irish Volunteers und die Irish Citizen Army, nachdem sie ihre Disziplin geduldig perfektioniert hatten und entschlossen auf den richtigen Moment gewartet hatten, um sich zu zeigen. Sie greift diesen Moment jetzt an und wird von ihren exilierten Kindern in Amerika und von tapferen Verbündeten in Europa unterstützt, aber sie verlässt sich beim ersten Mal auf ihre eigene Kraft und ist voller Überzeugung des Sieges.

Wir erklären das Recht der irischen Bevölkerung auf das Eigentum Irlands und auf die uneingeschränkte Kontrolle der irischen Schicksale, souverän und unantastbar zu sein. Die lange Usurpation dieses Rechts durch ein fremdes Volk und eine ausländische Regierung hat das Recht weder ausgelöscht, noch kann es außer durch die Zerstörung des irischen Volkes jemals ausgelöscht werden. In jeder Generation hat das irische Volk sein Recht auf nationale Freiheit und Souveränität geltend gemacht; Sie haben es in den letzten dreihundert Jahren sechsmal in Waffen geltend gemacht. Wir stehen auf diesem Grundrecht und bekräftigen es erneut mit Waffen angesichts der Welt. Wir erklären hiermit die Irische Republik als souveräner unabhängiger Staat, und wir verpflichten uns, unser Leben und das Leben unserer Mitstreiter in die Freiheit zu bringen. seines Wohlergehens und seiner Erhöhung unter den Nationen.

Die Irische Republik hat Anspruch auf die Treue aller Iren und Iren. Die Republik garantiert allen Bürgern religiöse und bürgerliche Freiheit, gleiche Rechte und Chancengleichheit und bekundet ihre Entschlossenheit, das Glück und den Wohlstand der gesamten Nation und aller ihrer Teile zu verfolgen, alle Kinder der Nation gleichermaßen und unentgeltlich zu pflegen Die Unterschiede wurden sorgfältig von einer ausländischen Regierung gefördert, die in der Vergangenheit eine Minderheit von der Mehrheit getrennt hatte.

Bis unsere Waffen den günstigen Zeitpunkt für die Errichtung einer ständigen nationalen Regierung, eines Vertreters des gesamten irischen Volkes und gewählt von den Lehren aller ihrer Männer und Frauen, gebracht haben, wird die hiermit eingesetzte Provisorische Regierung die zivilen und militärischen Angelegenheiten verwalten der Republik im Vertrauen für die Menschen.

Wir stellen die Sache der Republik Irland unter den Schutz des Allerhöchsten Gottes, dessen Segen wir in unseren Armen anrufen, und wir beten, dass niemand, der dieser Sache dient, durch Feigheit, Unmenschlichkeit oder Rapine entehrt wird. In dieser höchsten Stunde muss sich die irische Nation durch ihre Tapferkeit und Disziplin und durch die Bereitschaft ihrer Kinder, sich für das Gemeinwohl zu opfern, als würdig erweisen, das augustische Schicksal, zu dem sie aufgerufen wird.

Im Namen der Provisorischen Regierung unterzeichnet:

THOMAS J. CLARKE
SEAN Mac DIARMADA THOMAS MacDONAGH
P. H. PEARSE EAMONN CEANNT
JAMES CONNOLLY JOSEPH PLUNKETT

Mehr über den Osteraufstand von 1916

Der Osteraufstand von 1916 war vielleicht gescheitert, hatte aber einen großen Einfluss auf Irland und veränderte schließlich den Verlauf der Geschichte für das gesamte Land. Hier können Sie beginnen, wenn Sie mehr über Irlands Osteraufstand erfahren möchten:

  • Die Geschichte des Osteraufstandes
  • Die Mythen vom Osteraufstand
  • Wann sollte Irland den Osteraufstand wirklich feiern?
  • Die Gedenkfeier zum 100. Geburtstag von 1916 im Jahr 2016

Beliebte Kategorien

Top