10 wunderschöne Eishöhlen in Island zu sehen - Versierte Reise

Empfehlungen, 2019

Wahl Des Editors

10 wunderschöne Eishöhlen in Island zu sehen

Islands Eishöhlen sind eine erstaunliche Manifestation der vielen Elemente, die auf der Insel ihren Tribut fordern: Lava, die tief in der Erde fließt, Gletscherschmelze und massive Eismengen, die sich im Schneckentempo bewegen und diese eisigen Wunder schaffen. Sie bewegen sich ständig und verändern sich: Von einer Saison zur nächsten können die Eishöhlen zu völlig neuen Szenen werden.

Aus diesem Grund ist es wichtig, jemanden mit einem tiefen Wissen über die Höhlen und ihr aktuelles Temperament (d. H. Einen Reiseführer) zu kennzeichnen, wenn Sie sich in eine der Höhlen wagen. Sie überprüfen nicht nur ständig die Vorhersagen, sondern wissen auch, welche Tunnel sicher besichtigt werden können und welche nicht.

Sie können diese Höhlen nur im Winter besuchen. Wenn die wärmeren Monate kommen, sind die Höhlen natürliche Wege, auf denen das geschmolzene Eis aus dem Gletscher abfließen kann, so dass sie gefährlich werden können.

Bevor Sie einen Reiseveranstalter ausfindig machen, graben Sie einige der verschiedenen Höhlen, die Sie in Island besuchen können (es gibt mehr als Sie denken). Wenn Sie einen gefunden haben, der auf Ihrer Bucket-Liste landet, finden Sie ein Tourunternehmen, das Erlebnisse in der Region bietet, die Sie interessiert. Viel Spaß beim Planen!

01 von 10

Kristallhöhle


Adresse
Breiðamerkurjökull, Island Anweisungen bekommen

Die Kristallhöhle, auch Breiðamerkurjökull genannt, ist eine der berühmtesten Eishöhlen Islands - auch die größte im Nationalpark Vatnajökull. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie einen Super-Jeep auf den Gletscher nehmen. Diese Höhle hat ihren Namen von dem kristallklaren Eis, aus dem sie besteht, aber seien Sie gewarnt: Es dauert eine Minute, bis Sie sich an das schwache Licht gewöhnt haben, sodass die brillante blaue Farbe, die Sie auf den Fotos sehen, nicht sofort sichtbar wird.

Es gibt viele Reiseveranstalter, die Abenteuer in die Kristallhöhle bieten. Glacier Journey ist ein lokaler Favorit und bietet eine Reihe von Touren rund um die Höhle.

02 von 10

Eyjabakkajokull Eishöhle

Adresse
Eyjabakkajökull, Island Anweisungen bekommen

Fahren Sie in das östliche Hochland, um einen Blick auf diese Höhle tief im Eyjabakkajokull-Gletscher zu werfen. Da Sie nur während der Winterzeit darauf zugreifen können, sollten Sie unbedingt einen Besuch bei einem Führer buchen, der mit einem Superjeep ausgestattet ist, oder mit einem Fahrzeug, das den harten Bedingungen der Hochlandstraßen im Winter gewachsen ist.

Die blaue Eishöhle ist sehr abgelegen und bedeutet weniger Menschenansammlungen. Sie müssen es erst finden!

03 von 10

Nordlicht Eishöhle


Die Eishöhle der Nordlichter war nur einen Winter lang für Besucher zugänglich, aber das Wellenmuster des Eises und die Art und Weise, wie es Licht durch den Raum schleuderte, inspirierten seinen Namen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Eishöhlen eine kurze Lebensdauer haben, wenn es darum geht, wie schwer es ist, die Gletscherschmelze zu verfolgen. Die Northern Lights Cave war trotz ihrer einjährigen Laufzeit eine beliebte Touristenattraktion.

04 von 10

Wasserfall Eishöhle


Eishöhlen kommen und gehen und während die Waterfall-Eishöhle derzeit nicht zugänglich ist, besteht die Hoffnung, dass sie in naher Zukunft wiederkommen wird. Wie die Kristallhöhle befindet sich auch die Wasserfall-Eishöhle am Vatnajökull.

Diese besondere Höhle war einzigartig, weil sie von einem Fluss gebildet wurde, der in den Gletscher floss, im Gegensatz zu einem Fluss, der den Gletscher verließ. Wenn es zugänglich war, war die Decke sehr niedrig, aber wenn man dem Fluss in die Höhle folgte, würde man am Ende einen kleinen Wasserfall finden.

Fahren Sie mit 5 von 10 fort. 05 von 10

Katla Eishöhle


Von allen Eishöhlen auf dieser Liste ist Katla die einzige, die Sie im Sommer besuchen können. Es ist auch viel einfacher, von Reykjavik aus zu erreichen (es ist ungefähr die halbe Fahrt, verglichen mit den Höhlen in Vatnajökull).

Sie finden nicht das gleiche blaue Eis bei Katla, aber das schwarze Eis ist ein ganz anderer Anblick. Die Höhlen sind klein, einige verlangen, dass Sie auf allen vieren kriechen müssen, aber die Wasserfälle entlang des Weges lohnen alles.

06 von 10

Svínafellsjökull Eishöhle


Direkt am Rande des Nationalparks Skaftafell finden Sie den 22 Fuß langen Eingang der Eishöhle Svínafellsjökull. Es kann überlebensgroß sein, aber gehen Sie zurück und Sie werden bald in einem Raum kauern, der nicht größer als 4 Fuß ist.

Visit Vatnajokull ist nur im Winter zugänglich und bietet Führungen in diese Eishöhle an.

07 von 10

Kverkfjoll Eishöhle


Adresse
Kverkfjöll, Island Anweisungen bekommen

Die geothermische Aktivität unter der Erdkruste verdankt sich dieser unglaublich versteckten Eishöhle. Kverfjoll ist unglaublich schwer zugänglich und Sie möchten es sicherlich nicht ohne Führer versuchen.

Kverfjoll liegt im Norden und ist in zwei Abschnitte unterteilt: Hveradalur (die oberen Eishöhlen) und die Quelle Jökulsá á Fjöllum (die unteren Eishöhlen). In diesem Höhlensystem passiert etwas ganz Besonderes: Unter dem Gletschereis kann ein Heißwasserfluss durch die Höhle laufen.

08 von 10

Álftafjörður Eishöhle

In den Westfjorden gelegen, öffnet sich die Eröffnung der Eishöhle Álftafjörður mit einer atemberaubenden Ausdehnung der Berge und der Skyline.

Die Fjordregion ist auch für das Beobachten von Walen und andere Tierbeobachtungen bekannt. Wenn Sie die Eishöhle erkunden, planen Sie eine Wanderung in Richtung Wasser.

Weiter zu 9 von 10 unten. 09 von 10

Langjokull Eishöhle


Langjökull ist Islands zweitgrößter Gletscher und seine Eishöhle hat eine ziemlich spektakuläre Farbgebung. Die natürliche Höhle ist schwarz und die Eisdecke ist mit Asche gestreift. Der beste Teil ist jedoch der hellblaue "Eisfluss", der entlang der Decke verläuft.

Es gibt auch einige künstliche Eishöhlen, die von der natürlichen Höhle abzweigen. Über diese Tunnel: Sie wurden während des Secret Solstice Festivals für Konzerte genutzt und in einem von ihnen ist sogar eine Kapelle in das Eis gehauen.

Das Gerücht besagt, dass es ein Reiseführer von Snowmobile ist. Er stolperte über die Öffnung der ursprünglichen Eishöhle in Longjokull nach Führungen auf dem Gletscher. Die ursprüngliche Höhle ist inzwischen zusammengebrochen, aber an ihrer Stelle erschien eine neue.

10 von 10

Lofthellir Eishöhle


Lassen Sie sich nicht täuschen: Diese Eishöhle wird technisch als Lavahöhle klassifiziert - eine Höhle, die mehr als 3.500 Jahre alt ist. Wenn das Eis auf die natürlichen Lava-Skulpturen trifft, gehen alle Definitionen aus dem Fenster, weil es einfach zu cool ist, um es zu übersehen.

Sie finden Lofthellir am Myvatn-See im Nordosten Islands. Massive Eissäulen erstrecken sich an einigen Stellen vom Boden bis zur Decke - aber stellen Sie sich darauf ein, durch enge Stellen zu drücken, um diese Eishöhle zu finden. Von Akureyi aus gibt es eine Handvoll Touren wie Saga Travel Geoiceland.


Beliebte Kategorien

Top