Mit Haustieren in Deutschland reisen - Versierte Reise

Empfehlungen, 2019

Wahl Des Editors

Mit Haustieren in Deutschland reisen


Planen Sie eine Reise nach Deutschland, möchten aber nicht ohne Ihren vierbeinigen Freund aufbrechen? Deutschland ist ein wunderbar haustierfreundliches Land, und wenn Sie mit Ihrem Haustier nach Deutschland reisen möchten, müssen Sie nur im Voraus planen und die Regeln kennen. Lernen Sie diese wichtigen Bestimmungen und hilfreichen Reisetipps für Sie und Ihr Haustier.

Impfung und Papiere erforderlich, um Ihr Haustier nach Deutschland zu bringen

Deutschland ist Teil des EU-Pet Travel Scheme.

Dadurch können Haustiere ohne Grenzen innerhalb der EU reisen, da jedes Haustier über einen Impfpass verfügt. Reisepässe sind bei zugelassenen Tierärzten erhältlich und müssen Angaben zu einer gültigen Tollwutimpfung enthalten.

Bei der Einreise von außerhalb des EU-Haustiersystems mit Ihrem Haustier müssen Sie die folgenden Dokumente vorlegen:

  • Gültige Tollwutimpfung (mindestens 30 Tage, aber höchstens 12 Monate vor der Einreise nach Deutschland)
  • Zweisprachiges Veterinärzertifikat (Englisch / Deutsch)
  • Ihr Haustier muss durch einen Mikrochip (Standard: ISO 11784 oder ISO11785) identifiziert werden. Ihr Tierarzt kann dies tun, und es tut dem Tier nicht weh.

Der EU-Reisepass ist nur für Hunde, Katzen und Frettchen gedacht. Andere Haustiere müssen die einschlägigen nationalen Bestimmungen für die Ein- und Ausreise von Tieren überprüfen.

Sie können die erforderlichen Dokumente herunterladen und aktuelle und detaillierte Informationen auf der offiziellen Website der deutschen Botschaft erhalten.

Flugreisen mit Haustieren

Viele Fluggesellschaften erlauben kleine Haustiere in der Passagierkabine (Hunde unter 10 Pfund), während größere Haustiere „Live Cargo“ sind und im Frachtraum verschifft werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie einen von der Fluggesellschaft zugelassenen Zwinger oder eine Kiste für Ihren pelzigen Freund bekommen, und nehmen Sie sich die Zeit, um sich in der Kiste wohl zu fühlen, bevor Sie losfahren.

Informieren Sie Ihre Fluggesellschaft rechtzeitig über Ihr Haustier und fragen Sie nach deren Haustierrichtlinien. Einige Fluggesellschaften benötigen ein internationales Gesundheitszertifikat. In der Regel berechnen Fluggesellschaften eine Gebühr für den Versand eines Haustieres in Höhe von 200 bis 600 US-Dollar.

Wenn Geld keine Rolle spielt und der Papierkram einschüchternd wirkt, können Sie eine Firma beauftragen, um Ihr Haustier für Sie zu versenden.

Mit Hunden in Deutschland reisen

Deutschland ist ein sehr hundefreundliches Land. Sie sind fast überall (außer Lebensmittelgeschäften) nur mit den seltenen erlaubt Kein Hund erlaubt ("Keine Hunde erlaubt"). Dies ist möglich, weil die meisten deutschen Hunde sehr brav sind. Sie tanzen perfekt, hören jedem Befehl zu und halten sogar an, bevor Sie die Straße überqueren. Es ist unglaublich anzusehen.

Hundehalter sollten jedoch wissen, dass die folgenden Rassen von der Regierung als gefährlich eingestuft werden: Klasse 1:

  • Pitbulls
  • Staffordshire Bull Terrier
  • Amerikanische Staffordshire-Terrier
  • Oder jeder Hund, der mit den oben genannten Rassen gemischt wird

Die Regeln variieren von Bundesland zu Bundesland, aber im Allgemeinen dürfen diese Rassen nicht länger als vier Wochen in Deutschland bleiben, und sie müssen in der Öffentlichkeit verstümmelt werden. Wenn sie bleiben dürfen, müssen Sie bei den örtlichen Behörden eine Lizenz und Lieferung beantragen Haftpflichtversicherung (Haftpflichtversicherung). Es gibt auch Hunde der Klasse 2, die milderen Ansprüchen genügen, aber noch angemeldet werden müssen. Dazu gehören Rottweiler, amerikanische Bulldoggen, Mastiffs. Wenden Sie sich bezüglich der verbotenen oder eingeschränkten Rassen und der Registrierungsanforderungen an die örtlichen Behörden.

Sogar Hunde ohne Maulkörbe sollten kein Haustier sein, ohne zu fragen. Dies ist nicht kulturell akzeptabel und Sie erhalten möglicherweise eine kurze Antwort vom Besitzer und vom Hund.

Zugreisen mit Haustieren in Deutschland

Kleine bis mittelgroße Hunde, die in einem Käfig oder Korb reisen können, können kostenlos mit deutschen Zügen, U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen mitgenommen werden.

Für größere Hunde muss ein Ticket gekauft werden (halber Preis); Aus Sicherheitsgründen müssen auch größere Hunde angeleint sein und einen Maulkorb tragen.

Hunde in Restaurants und Hotels in Deutschland

Hunde sind in den meisten Hotels und Restaurants in Deutschland erlaubt. ; In einigen Hotels werden für Ihren Hund möglicherweise zusätzliche Kosten in Rechnung gestellt (zwischen 5 und 20 Euro).

Ein Haustier in Deutschland adoptieren

Wenn Sie keinen pelzigen Freund mitbringen, können Sie einen in Deutschland machen. Die Annahme eines Haustieres ist in Deutschland relativ einfach und wird mit einem Pass- und Impfbuch geliefert.


Top