Wheatleigh in den Berkshire Mountains - Versierte Reise

Empfehlungen, 2019

Wahl Des Editors

Wheatleigh in den Berkshire Mountains


Wir fuhren die von Bäumen gesäumte Gasse zum Eingang des Wheatleigh in den Berkshire Mountains hinauf und fühlten uns, als wären wir in der Toskana gelandet. Wir haben bald gelernt, dass die Ähnlichkeit beabsichtigt war.

Wheatleigh wurde 1893 vom Immobilien- und Eisenbahnmagnaten Henry H. Cook erbaut und diente als Hochzeitsgeschenk für seine Tochter, die einen europäischen Grafen geheiratet hatte.

Inspiriert durch das hügelige Gelände der Berkshires, entwarf der Architekt das "Sommerhäuschen" im Stil einer 16th Florentiner Palazzo aus dem 19. Jahrhundert, der Kunsthandwerker aus Italien mitbrachte, um den kunstvoll geschnitzten Steinkamin in dem großen Raum, den Brunnen und andere Steinmetzarbeiten rund um und in der Villa zu schaffen.

Der Skulpturengarten und die Außenanlagen des Anwesens wurden von Frederick Law Olmsted, dem für New York City Central Park zuständigen Landschaftsarchitekten, angelegt. Die große Haupthalle mit Balkon, die während der vergoldeten Zeit ihren Teil der Soirees beherbergte, ist immer noch mit originalen Skulpturen und Kunstwerken, einschließlich Tiffany-Glasfenstern, ausgestattet. Das Ambiente ist so authentisch, dass wir zur Hälfte mit einigen Great Gatsby-Charakteren gerechnet haben.

Erfahren Sie mehr über Wheatleigh

Gästezimmer im Wheatleigh: Das Gefühl des Privilegs hielt an, als Mark Brown, Guest Services Manager, uns unsere Junior Suite zeigte. Wir zogen die vom Boden bis zur Decke reichenden Vorhänge zurück und wir waren begeistert, als wir sahen, dass wir eine private Terrasse hatten und freie Sicht auf den hinteren Rasen und direkt dahinter einen bergigen See hatten. Die Ansichten von innen waren ebenso erfreulich.

Das Zimmer war in dezenten neutralen Tönen gehalten und hatte einen großen, jetzt dekorativen Kamin mit hohen Kerzen. Es wurden frische Schokoladenkekse angeboten, eine Wheatleigh-Signatur. Mark fragte, ob wir stilles oder sprudelndes Wasser wollten, und kehrte dann mit Wasserflaschen und einem Tablett mit einer Auswahl an luxuriösen Pflegeprodukten wie Bvlgari und Aromatherapie zurück. Aber für uns war das romantischste Merkmal eine antike Badewanne, groß genug für zwei Personen, um bequem einzutauchen.

Essen im Wheatleigh: "Ich kann nicht glauben, dass die Michelin-Leute Wheatleigh noch nicht entdeckt haben", sagt Salvatore Rizzo, Inhaber / Direktor der De Gustibus Cooking School von Miele. Wir waren im Rahmen eines speziellen De Gustibus-Kochwochenendes zu Wheatleigh gekommen, das einen praktischen Unterricht mit Chef Jeffrey Thompson und mehrere Degustationsmenüs beinhaltete.

Im Laufe des Wochenendes probierten wir Dutzende von Gerichten. Am ersten Abend schauten mein Mann und ich auf die Speisekarte und versuchten, die harte Entscheidung zu treffen, welches Geschirr wir wollten. Wie dumm waren wir; es waren keine Entscheidungen erforderlich; Wir wurden serviert und probierten Portionen von jeder der sechs Vorspeisen, sieben Hauptgerichten und Gemüse sowie drei Nachspeisen. Und so verging das Wochenende. Da sich das Tischgespräch oft um das Gericht drehte, konzentrierten wir uns auf jeden Bissen. Erstaunlicherweise haben wir uns nach dem Essen immer satt gefühlt, nie gestopft, und keiner von uns hat von diesem Gourmet-Wochenende eine Unze gewonnen.

Und wir haben einige großartige Rezepte und neue Techniken mit nach Hause genommen.

Zu den vielen Highlights zählten saftige Ochsenschwanz-Aperitifs, Doversohle mit schwarzem Trüffel und ein unvergessliches Vacherin mit Kokosparfait, exotischen Früchten und Guavensorbet. Oh, und die leckere wilde schottische Langustine mit Karotte, Ackerbohne und roter Rübe! Der innere Speisesaal war geräumig und zugleich gemütlich, aber unser Lieblingsspeisesaal war der verglaste Portikus. Und wir stimmten mit Salvatore überein; Wheatleigh verdient einen Michelin-Stern.

Destination Hochzeiten in Wheatleigh: Wir waren überrascht zu erfahren, dass Wheatleigh nur zehn bis zwölf Hochzeiten pro Jahr veranstaltet, zum Teil weil Paare aufgefordert werden, das gesamte 19-Zimmer-Hotel für ihr Hochzeitswochenende zu übernehmen. „Wir wollen uns auf jede Hochzeit konzentrieren können“, sagt Marc Wilhelm, Geschäftsführer. Das Hotel kann im Winter bis zu 100 Hochzeiten abhalten. 150 im Sommer. „Eine der romantischsten Hochzeitsaktivitäten ist das Beobachten der Sterne beim Aufwärmen an unserem Feuertisch. Im Winter legen wir eine Eisbar aus und es gibt Rodeln auf unserem Hügel.

Im Sommer sind Poolpartys am späten Abend sehr beliebt “, sagt er. Zeremonien finden oft auf der weitläufigen oberen Terrasse mit Blick auf das Tal oder, für ein intimeres Gefühl, im Skulpturengarten statt.

Aktivitäten bei Wheatleigh: Die meisten Gäste kommen, um die Küche zu genießen und die Gegend zu erkunden, so dass dies kein Ort ist, an dem Aktivitäten stattfinden. Ein kleiner Fitnessraum befindet sich im Erdgeschoss, ein ovaler beheizter Pool ist im Wald versteckt und hohe Bäume beschatten den einzigen Tennisplatz des Hotels. Gäste haben auch Zugang zum fünf Kilometer entfernten Stockbridge Golf Club, in dem es darum geht, die Bälle außerhalb des Housatonic River zu halten. Es gibt einen kleinen Massageraum für einen Tisch neben dem Fitnessraum, aber Massagen im Zimmer - für ein oder zwei - sind viel beliebter.

Und am Wochenende, an dem wir dort waren, hatte das Hotel einen Heißluftballon für ein Paar über die Berkshires arrangiert.

In der Nähe Wheatleigh: In den Berkshires finden Sie zahlreiche kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten. Eines Morgens machten wir einen Vor-Frühstück-Spaziergang rund um Lenox, nur wenige Autominuten vom Hotel entfernt. In Lenox befindet sich auch Tanglewood, das Sommerheim des Boston Symphony Orchestra. Summer bringt Top-Performer zu Jacob´s Pillow, dem Berkshire Theatre Festival und den Shakespeare & Company-Theatern. Traditionelle Kunstliebhaber werden das Norman Rockwell Museum gerne besuchen und dann durch Stockbridge schlendern, was immer noch so aussieht, als wenn der Künstler es gemalt hatte.

 

Vor- / Nachteile von Wheatleigh: Es dauerte eine Weile, bis wir herausfanden, was sich hier von anderen Hotels im Herrenhausstil so anders anfühlte. Dann bemerkten wir, dass keine Gäste durch die Lobby gingen, um zum Spa zu gelangen oder raus zu laufen, um einen Aquacise-Kurs zu beginnen. Für einige mag es nicht so sein, dass es keinen Innenpool, einen Whirlpool oder ein Spa mit umfassendem Service und ein auffälliges Fitnesscenter gibt, aber die Gäste, mit denen wir gesprochen haben, sagten, dass es in der Gegend viel zu tun gab und sie die Ruhe schätzten.

„Echter Luxus ist kein Telefon neben der Toilette oder sieben Staus zum Frühstück. es gibt einen Jam, aber einen wirklich erstaunlichen. Es ist die Perfektion der Einfachheit “, sagt Wilhelm. Das einzige, was wir wirklich vermisst haben, war eine Kaffeemaschine im Zimmer. Es gibt einen 24-Stunden-Zimmerservice, aber als erstes am Morgen hätten wir uns lieber einen eigenen gemacht.

Wheatleigh Vibe: Die ruhige Raffinesse von Wheatleigh macht es zu einem natürlichen Rückzugsort für ruhesuchende Paare jeden Alters. Es ist kein Ort für wilde Kinder - oder Erwachsene. Die wenigen Kinder, die wir während des Wochenendes sahen, waren die Vorabendparty für eine zukünftige Hochzeit, und sie schienen zu verstehen, dass dies kein Ort war, an dem man auf der Terrasse Tag spielen konnte.

Finde mehr heraus:
Wheatleigh
Hawthorne Road
Lenox, MA 01240
Telefon: 413-637-0610

Nächstgelegene Flughäfen: Hartford / Springfield und Albany; Jede ist etwa eine Autostunde entfernt.

Von Geri Bain


Top